Viva la vida – colplay

Ich bin ja so im allgemeinen nicht unbedingt ein Freund von Radioliedern

Radiolied, das [radi̯oli:d] ist ein Lied, welches aufgrund seiner Popularität immer und immer wieder im Radio in kurzen Abständen gespielt wird. Durch das häufige unsteuerbare Anhören nimmt der Gefallen am Radioied ab.

Und Viva la vida ist ja nun wahrlich nichts anderes, oder? 1000 mal gehört, 1000 mal ist nichts passiert, außer vielleicht der Senderwechsel. Aber seit wir das Lied im Oberstufenchor singen, finde ich es ganz schön. Aber nur wenn es ein Chor singt, dann ist es epischer (wie wahrscheinlich so gut wie alles). Wenn der Typ es alleine singt, ist es immer noch nicht so mein Fall.

Dieses hier erschien mir noch die schönste Aufnahme. Auch wenn man über das Getanze streiten kann. Ernst nehmen, kann man sie sicher nicht mehr. 🙂 Aber es klingt ganz gut. Aber wenn man Teil des Singens ist, klingt es ja eh nochmal voller. Viel Spaß noch.

E.G.

Das könnte Dich auch interessieren...

Keine Antworten

  1. Gollum sagt:

    Ich bin ja soooo froh, dass wir nicht dazu tanzen müssen 😀 mir geht’s mit dem Lied genauso wie dir. Die chorversion ist viel besser als das original. Ich finds gut dass du Dinge wie das chorlied auch erwähnst. Mach weiter so! 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.