Laini Taylor – Daughter of Smoke and Bone: eine Rezension

Das könnte Dich auch interessieren...

Keine Antworten

  1. sternenbrise sagt:

    Huhu 🙂
    Das ist eine sehr schöne Rezension. Ich kann dir bei jedem Punkt zustimmen 🙂
    Meine Rezension werde ich wohl dieses Wochenende schreiben.
    Mir war es zunächst auch etwas zu kitschig, aber so ist das ja fast in jedem Jugendbuch und daran störe ich mich nicht mehr. Und als ich dann das wieso und warum verstanden habe, fand ich es schön 😀

    • Ja der Hintergrund ist schon schön, aber auch in der Backstory ging mir das alles ein bisschen zu schnell.
      Aber die Story und die Spielorte sind viel zu schön, um mich daran zu stören.
      Einfach ein magisches Buch!

  2. Wow das klingt wirklich toll! du hast mir richtig lust zum lesen gegeben und sehr genau beschrieben jedoch ohne zu spoilern, gefällt mir eigentlich hatte ich bisher nicht vor dieses Buch zu lesen aber jetzt denke ich doch, dass ich es mir bestellen werde 🙂

    • Das freut mich.
      Ist wohl eines der größten Komplimente, die man einem Rezensionenschreiber machen kann: aufgrund seiner Empfehlung zum Buch zu greifen.
      Vielen Dank!
      Ich wünsch dir viel Freude mit der Geschichte!

  3. wordBUZZz sagt:

    Da merkt man wieder, dass man Bücher nicht nach dem Einband beurteilen sollte… Das Cover finde ich nämlich schrecklich, aber die Geschichte klingt bis aus die Liebesstory wirklich gut.

    Du findest Chimären niedlich? Also ich weiß nicht was an Sphinx, Zerberus oder der Hydra süß ist ;D

    • Jap da ging es mir ganz ähnlich mit dem Cover.
      Und ja die Chimären in dieser Geschichte sind schon niedlich, wenn sie einen Giraffenhals haben oder sich auch sonst super niedlich mit Karou umgehen.
      Natürlich nicht alle!!

  1. 1. August 2016

    […] 17.Juli: Durch welche Türe würdest du gehen …?!?17.Juli: #TAG: Disney Book Tag 19.Juli: Laini Taylor – Daughter of Smoke and Bone: eine Rezension 20.Juli: Zitat von John Green: Eine wie Alaska 23.Juli: Peter Pan – kleiner Dreckskerl mit […]

  2. 14. Januar 2017

    […] Andere gute Rezensionen zu diesem Band … • Sternenbrise • freigedichtung […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*