Abendessen mit fiktiven FREUNDEN

Das könnte Dich auch interessieren...

Keine Antworten

  1. frauplasma sagt:

    Jep, ich bin dabei 😀

    Bis dann, ich muss meine Bücher anstarren XD

  2. Isa sagt:

    Sehr cool 😀 Aber sicher auch eine sehr knifflige Aufgabe 😕

  3. Stopfi sagt:

    MAGNUS BANE

  4. wordBUZZz sagt:

    Meine Güte hast du eine erlesene, geschlossene Gesellschaft 😉
    Hoffen wir mal nicht, dass ihr für die Ewigkeit eingesperrt sein werdet…

    • Nah ist ja nur für ein Abendessen, aber dann kennen sie sich schoneinmal und wir werden eine richtig coole Gang!
      (Wenn du lieb fragst, die gleiche krasse Musik wie wir magst und eine unserer chicen Leder-Jeans-Jacken mit unserem Gang Namen trägst, bist du dabei; wir üben dann den überlegenen Blick zusammen!)

  5. chaoskingdom sagt:

    Super geile Idee! Ich machemit! Beitrag folgt!

  6. nureinbuch sagt:

    Diese Idee ist einfach nur genial! 😂 Elizabeth Bennet würde auf jeden Fall auch an meinem Tisch ihren Platz finden 😉 Ich glaube, ich werde in den nächsten Tagen auch einen Beitrag dazu schreiben <3 Danke!
    Liebe Grüße

  1. 3. September 2016

    […] yippieyeah! 3. August: Krasse Poesie über Magie 7. August: Counting Crows: Mr. Jones 12. August: Abendessen mit fiktiven FREUNDEN 12. August: Carlos Ruiz Záfon – Der Schatten des Windes: eine Rezension 13. August: #TAG: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*