Fiddler's Green -Blarney Roses, Bitches!

Das könnte Dich auch interessieren...

Keine Antworten

  1. wordBUZZz sagt:

    Fiddler’s Green kannte ich bis jetzt noch nicht ist gerade aber mit Skillet von nun an meine Band des Jahres 😀 Danke dafür, ich weiß wie ich heute Nachmittag beim Zeichnen die Nachbarn in den Wahnsinn treiben werde!

    Ps: Im Moment hat sich Wacken wieder in mein Herz gerockt….

    • Und live sind die wirklich ein Traum! (Und sie kommen aus Erlangen, das ist praktisch bei mir um die Ecke 🙂 )
      Zeichnen am Nachmittag? Schüler möchte man sein!

      Ugh Wacken ist mir ja viel zu groß, da geh ich doch lieber auf kleine Konzerte!

      • wordBUZZz sagt:

        Wacken selbst ist mir auch so groß, leider… Aber die Livestreams sind dafür umso besser. Ich hoffe auf einmal „Rock im Park“ oder ähnliches in meinem Leben. Die Metal Days während des Reeperbahnfestivals werden auf jeden Fall stets genossen.

        Das Zeichnen ist leider nur halb so spannend…. Architektur nach Vorgaben, aber besser als Mathe 😀

  2. sasapull sagt:

    Oh, die Band habe ich live gesehen! Der Hammer!

  1. 1. Dezember 2016

    […] VII. 11. November: Amie Kaufman & Jay Kristoff – Illuminae: eine Rezension 13. November: Fiddlers Green – Blarney Roses, Bitches! 15. November: Zitat von Susan Polis Schulz 17. November: Michael Jackson: Man In The Mirror 23. […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*