Chat Noir – flauschige, französische Superhelden!

Das könnte Dich auch interessieren...

5 Antworten

  1. Ich habe schon wirklich viele Bilder oder Gifs davon gesehen und muss sagen, dass es wirklich zuckersüss aussieht! Allerdings bin ich noch ein wenig kritisch, ob es mir nicht ein wenig zu kindlich ist. Jaja, ich bin ein wandelnder Gegenspruch, schliesslich schau ich Animes, spiele Pokemon und habe gestern 6 Stunden gebaselt 😅

    • Als Otaku gefällt dir das bestimmt noch besser und selbst ich, nur als Teilzeitanime und mangafan fand es nicht schlecht gemacht.
      Es hat ähnliche Punkte, wie Sailor Moon oder Jeanne die Kamikazediebin mit dem „Verwandle mich…“-blabla
      Ah Animes schauen mehr als genug „erwachsene“ Menschen und die meisten Animes sind nichts für Kinder, Pokemon hat auch schon längst keine Altersbeschränkung mehr und denk nur an die ganzen Bastel-DIY-Mütter auf YouTube!
      Liebe Grüße und bewahre dein inneres Kind, Itchy

  2. wordBUZZz sagt:

    Also irgendwie bin gerade zwischen >>Kinderkram<< und „I’m totally Overhyped“ hin und her gerissen ^^ Danke dafür, aber erst wird Vikings zu Ende geschaut 😀

  1. 1. Dezember 2016

    […] #2016 24. November: Sarah J. Maas – A Court of Mist and Fury: eine Rezension 27. November: Chat Noir – flauschige, französische Superhelden! 28. November: Lyrics: Pink Floyd – Wish You Were Here 29. November: Dexy’s Mdnight […]

  2. 1. Juni 2017

    […] #2016 24. November: Sarah J. Maas – A Court of Mist and Fury: eine Rezension 27. November: Chat Noir – flauschige, französische Superhelden! 28. November: Lyrics: Pink Floyd – Wish You Were Here 29. November: Dexy’s Mdnight […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*