Sandi Thom: I Wish I Was A Punkrocker

Das könnte Dich auch interessieren...

Keine Antworten

  1. Tante Tex sagt:

    …when accountants didn’t have control, and the media couldn’t buy your soul, when computers were still scary and we didn’t know everything…
    Danke für diesen schönen Ohrwurm. 🙂 Ich wette, der klebt wieder drei Tage.

  2. wordBUZZz sagt:

    Sandi Thom? Kannte ich bis jetzt noch nicht… Aber für I Wish I Was A Punkrocker ist das Lied aber noch sehr mellow… 😀 Unter Punkrock verstehe ich etwas anderes, allerdings spricht sie mir aus der Seele! Nur ohne Blumen im Haar… Da müssen Krähen oder Adlerfedern rein.

    Und ja die Blumenkrone ist mir damals kurz nach Fertigstellung wieder außeinander geklappt. Ich bin unglaublich untalentiert in Sachen basteln….

    • Ich finde tatsächlich auch nur dieses Lied von ihr gut. Alle anderen sind so gewollt.
      Naja sie wünscht sich ja nur, sie wäre eine Punkrocker – ein bisschen braucht sie noch.
      Blumenkränze sind absolut Punkrock, am besten mit Federn und Laub 🙂

  1. 10. Februar 2017

    […] 20. Januar: yeah – Bloggerweihnachtswichteln #Guardians of the Books 20. Januar: Zitat von William Alexander Percy 20. Januar: Dodie Clark: Sick of Losing Soulmates 21. Januar: Mein Statement zur Kunst 21. Januar: Neil Gaiman – Der Fluch der Spindel: eine Rezension 22. Januar: Sandi Thom: I Wish I Was A Punkrocker […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*