Kategorie: Autor

John Green – »The world is not a wish-granting-factory.« Vielleicht, aber gut ist es trotzdem!

Wir haben uns in einem Buchladen das erste Mal getroffen. Es war wie der Beginn einer dieser ganz großen Liebesgeschichten. Wie der Beginn einer Liebesgeschichte, die die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird, einen Moment innehalten wird und sich dann wieder weiterdrehen wird. Es war eine dieser Liebesgeschichten! Er hat mich lange begleitet, seine Worte ganz oft und ganz viel in meinem Kopf und ein bisschen wie tanzende Strichermänner, nur weniger rätselhaft, als die bei Sherlock Holmes. Es waren fröhliche, sarkastische und manchmal auch sehr, sehr traurige Strichmänner – die volle Bandbreite an Emotionen in den Strichmännern. Doch die, die...

Rainbow Rowell – sympathisch, herzlich, berauschend!

Heute möchte ich euch eine meiner allerliebsten Autorinnen dieser Welt vorstellen, die sich durch ihre Romane in mein Herz geschrieben hat! Rainbow Rowell, die Dame mit dem fröhlich bunten und zugleich eigentlich lächerlichen Namen (ihr Bruder heißt übrigens Forest mit Vorname) ist die Mutter von zwei Söhnen und hat ein unglaubliches Gefühl für Sprache, für Figuren, für Teeanger und für Gefühle. Sie lebt mit ihrer Familie in Nebraska und ist ein wirklich krasser Nerd! Mit Leib und Seele, ein Büchernerd, ein Comicnerd, ein Star Wars Geek und ein Fangirl. In ihre Büchern steckt so viel von ihr und ihren Gefühlen...

Krasse Poesie über Magie

Meine Damen, meine Herren, treten Sie zurück! denn es ist Magie, die sie zugleich verzückt. Mein Zylinder sitzt gerade, mein Cape… steckt im Bühnenboden fest und ich vergesse meinen Text! Eigentlich wollte ich eine Jungfrau zersägen, Münzen hinter Ohren hervorziehen und majestätisch aus brennenden Fesseln entfliehen! ABER: Ich bin nunmal magisch vollkommen untalentiert, richtiggehend ein Tollpatsch, ein Trampeltier. Ich kann nicht mal einfache Kartentricks und keine farbigen Satintücher aus dem Ärmel ziehen, nein ernsthaft, wie soll das gehen? Und überhaupt, was ist daran Magie? Magie, das ist doch eigentlich Staub und alte Sprüche, alte Männer mit spitzen Hüten und langen...

The show must go ooooon!

Wir haben ein halbes Jahr an diesem Stück gearbeitet und vor einer Woche war Premiere. Es war bunt und witzig und wundervoll und der eine oder andere, der mich und mein Leben schon länger verfolgt (auch du mein lieber Stalker bist gemeint!), weiß von unserem tollen Theaterstück. Jetzt sind wir fertig, hatten die letzte Aufführung und sind am Ende (nicht mental zum Glück). Genau deswegen ist es jetzt an der Zeit das Kunstwerk mit euch zu teilen, ob es jetzt interessiert oder nicht. Ich war schon von der 5.-7. Klasse Mitglied der Theater-AG, konnte aber die Jahre dazwischen immer nicht...

Wir schreiben #1: eigene Songs

Wie wahrscheinlich im Leben der meisten Blogger, spielt auch für meine Person das Schreiben eine mehr oder weniger große Rolle, denn Schreiben tun wir immer und überall und das ist auch wichtig und wunderschön, denn Schreiben kann dich fortbringen und lässt dich kommunizieren, sogar einen Therapeuten kannst du dir sparen! Ich habe mir eine Art Reihe überlegt, bei der ich auf verschiedene Aspekte des »Kreativen Schreibens« oder des »Schreibens« eingehe und meine Gedanken, Erlebnisse und Ideen in Form eines geschriebene Texts mitteile. Den Beginn macht die Musik, oder vielmehr der Text zur Musik. Ich denke, es ist an der Zeit...

Janosch – vom Gänsewein und der Kochlöffelgeige

Einer der bedeutendsten Kinderbuchautoren Deutschlands und auch ein Mann, der meine Kindheit in der Hinsicht stark geprägt hat, das ich manchmal nichts lieber vorgelesen bekommen habe, als die eine Geschichte, als Schnuddel mit der Hilfe seines Freundes, dem Kanarie dem wilden (?) Hund entkommt. Geprägt wurde ich in dieser Hinsicht ganz klar von meinem Papi, dem Quittenbaummann, dessen liebster Autor demnach auch mir ans Herz gelegt wurde. Und nicht nur die Texte sind gut und individuell geschrieben, auch die Untermalung durch die wunderschönen Aquarellzeichnungen ist ein wunderbares Meisterwerk. Bei uns zu Hause findest du ein Weihnachtsbuch von ihm,  »Schnuddels Gute-Nacht-Geschichten«,...

Kerstin Gier – Bereit wenn du es bist!

Gut ich muss ehrlich gestehen, dass ich, bevor ich auf die Edelsteintrilogie gestoßen bin (vor 5 Jahren oder so?), noch nie in meinem Leben von dieser Frau gehört habe. Denn ganz gleich was man sagt, Frauenromane (wie sie das Interent und die Buchbranche betitelt – absolut bescheuert) standen im Alter von 12 Jahren noch nicht wirklich auf meiner Leseliste. Die meisten Menschen in meinem Alter haben Kerstin Gier sicherlich auch erst durch ihre Jugendromane »Rubinrot – Liebe geht durch alle Zeiten«, »Saphirblau – Liebe geht durch alle Zeiten«, »Smaragdgrün – Liebe geht durch alle Zeiten« und die »Silbertrilogie« kennen gelernt....

Cassandra Clare – City of Ashes: eine Rezension (ACHTUNG! – SPOILER)

Autorin Cassandra Clare Übersetzer Franca Fritz/Heinrich Koop Titel City of Ashes Reihe Hexalogie (2/6) Hardcover/Softcover Ausgabe Seitenzahl 480 Seiten Verlag Arena ISBN 3401502611 Preis 13,99€ bei amazon Genre Fantasy, Young-Adult, Liebe, Freundschaft Erschienen am 1. Mai 2011 ACHTUNG! – SPOILER Inhalt Clary wünscht sich ihr normales Leben zurück. Doch was ist schon normal, wenn man als Schattenjägerin gegen Dämonen, Werwölfe, Vampire und Feen kämpfen muss? Sie wünscht sich nichts sehnlicher, als der Unterwelt den Rücken zuzukehren. Doch als ihr Bruder Jace in Gefahr gerät, stellt sich Clary ihrem Schicksal – und wird in einen tödlichen Kampf gegen die Kreaturen der...

Fahrenheit 451 – Ray Bradbury: eine Rezension

Autor Ray Bradbury Übersetzer Fritz Güttinger Titel Fahrenheit 451 Hardcover/Softcover Ausgabe Seitenzahl 240 Seiten Verlag Diogenes ISBN 3257208626 Preis 9,90€ bei amazon Genre Dystopie; Philosophie Erschienen am 1. September 1981 Inhalt 451 ‚Fahrenheit 451‘ ist die Temperatur, bei der „Bücherpapier Feuer fängt und verbrennt“. In Ray Bradburys Zukunftsvision ist die Feuerwehr nicht mehr mit Wasserspritzen ausgerüstet, sondern mit Flammenwerfern, die genau diesen Hitzegrad erzeugen, um die letzten Zeugnisse individualistischen Denkens – die Bücher – zu vernichten. Da -beginnt der Feuerwehrmann Guy Montag, sich Fragen zu stellen… Die beängstigende Geschichte von einer Welt, in der das Bücherlesen mit Gefängnis und Tod...

City of Bones – Cassandra Clare: eine Rezension

Autorin Cassandra Clare Übersetzer Franca Fritz/Heinrich Koop Titel City of Bones Reihe Hexalogie (1/6) Hardcover/Softcover Ausgabe Seitenzahl 504 Seiten Verlag Arena ISBN 401502603 Preis 13,99€ bei amazon Genre Fantasy, Young-Adult, Liebe, Freundschaft, Abenteuer Erschienen 5. Januar 2011 Inhalt Gut aussehend, düster und sexy. Das ist Jace. Verwirrt, verletzlich und vollkommen ahnungslos. So fühlt sich Clary, als sie in Jaces Welt hineingezogen wird. Denn Jace ist kein normaler Junge. Er ist ein Dämonenjäger. Und als Clary von dunklen Kreaturen angegriffen wird, muss Clary schleunigst ein paar Antworten findet, sonst wird die Geschichte ein tödliches Ende nehmen! Die fünfzehnjährige Clary lebt mit...