Kategorie: Musik

Lyircs: Keep The Streets Empty For Me – Fever Ray

Memory comes when memory’s old I am never the first to know Following the stream up North Where do people like us float There is room in my lap For bruises, asses, handclaps I will never disappear For forever, I’ll be here Whispering Morning, keep the streets empty for me Morning, keep the streets empty for me I’m laying down, eating snow My fur is hot, my tongue is cold On a bed of spider web I think of how to change myself A lot of hope in a one man tent There’s no room for innocence Take me home...

#theliteraryplaylist vol 04. »Alice im Wunderland«

Hier kommt endlich wieder einmal – nach Monaten –  eine Playlist zu eueren liebsten literarischen Ergüssen. Heute tauchen wir mal ab in diesen Hasenbau und lassen uns fallen ins Wunderland mit Alice! Volume 04: »Alice im Wunderland« von Lewis Caroll #1 Daughter: Youth #2 Marilyn Manson: EAT ME, DRINK ME #3 Avril Lavigine: Smile #4 Radiohead: Creep #5 Nirvana: Heart-Shaped-Box #6 Pixies: Where Is My Mind? #7 Fleet Foxes: White Winter Hymnal #8 Riverdale Cast: Mad World Habt ihr diesen Kinderbuchklassiker gelesen? Oder habt ihr vielleicht den Film gesehen? Findet ihr, die Musik beschreibt die Geschichte gut? Wir fühlt ihr...

Culcha Candela – wir sind wieder back mit »Salsa-Reggae-Rap«!

Ganz typisch eine Band meiner Kindheit und frühen Jugend. Wir haben damals in der Kinderdisco in der Grundschule schließlich schon extra cool zu »Ey DJ« getanzt und uns auch Perfromances zu »Hamma!« überlegt Eine meiner ersten CDs war »Schöne Neue Welt« (btw: Das Album hat sich über ein Jahr lang in den deutschen Charts gehalten) und gerade bin ich im unheimlichen Culcha Candela – Fieber. Vor allem weil sie im Mai auf ein Festival hier in der Nähe kommen aber auch weil ich gerade das wunderbare Oldschool-Album »Candelistan« von ihnen für mich entdeckt habe. Ursprünglich bestanden sie aus lauter einzelnen...

Linkin Park: In the End

Das hier wird nicht etwa eine verspätete Beileidsbekundung und gleichzeitig Liebesbrief an Chester Bennington, sondern eine kleine Erinnerung an dieses wunderbare Lied und die Gefühle dazu. [Chester Bennington war natürlich eine coole Socke und mich hat das nicht wenig geschockt bzw betrübt, was passiert ist] Time is a valuable thing Watch it fly by as the pendulum swings Watch it count down to the end of the day The clock ticks life away Linkin Park – das wissen ja die meisten ist nach dem Lincoln Park benannt. Die Kreativität trieft ja wieder mal gerade zu schleimig aus den Poren… 1996...

Lyrics: Tom Rosenthal – P.A.S.T.A.

Da mich Tom Rosenthal immer noch nicht loslässt (wird wohl auch nch eine Weile dauern), wollte ich auch noch ein Lied von ihm ein bisschen genauer betrachten, here we go: [Chorus] P.A.S.T.A save my day I’ve been so lowly I’ve been so lowly [Post-Chorus] Give me all the shapes that you make I’ve be so worried I have been so worried [Verse – 1] Feed me carbs, baby Ravioli daily Al dente in the soul Beauty in the blandness Cheese for sadness Pesto for the hole [Chorus] P.A.S.T.A save my day I’ve been so lowly I’ve been so lowly [Hook...

Tash Sultana: Jungle

»But you throw me into the deep end Expect me to know how to swim And I put my faith inside my hands Cause I will be just fine« Tash Sultana (*1995 – das ist so alt wie meine Schwester, wirklich strange!) ist eine sehr, sehr niedliche junge Frau, die mir vor nicht allzulanger Zeit schon einmal eine Freundin gezeigt hat. Dann hab ich das irgendwie ziemlich weit hinten im Kopf abgespeichert und jetzt ist mir eines ihrer Lieder beim Spotifyshuffeln wie durch Zufall wieder vor die Füße gefallen und ich war geflasht. Sie ist eine Einfrauband mit Loopmaschine und...

Tom Rosenthal – *dramatisch gesungen* thi-is is an spe-cial aaaa-ar-tist ;)

»Take your guess, spurious at best, can’t you see its all just chaos.« – »Take your guess« von Tom Rosenthal Damn – es gibt diese Momente im Leben, in denen ich mich unsterblich verliebe. Das waren bis jetzt nie Menschen auf romantischen Weg. Aber immer öfter grandiose Bücher, Bilder, Orte, Häuser, Getränke und Musik! Ja und ich bin wieder verliebt, nicht mehr ganz so schlimm wie am Anfang: ich kann jetzt von dieser Musik reden, ohne dass ich anfange rot zu werden und die Schmetterlinge sind auch ein wenig weniger aufgeregt geworden. TOM ROSENTHAL und seine Kunst, seine Musik ist...

Lyrics: Tame Impala – Feels Like We Only Go Backwards

Tame Impala ist nur dem einen oder anderen ein Begriff? Das ist tragisch, aber mit diesem Beitrag ja auch irgendwie änderbar! Ich hab im letzten Jahr oder auch schon das Jahr zuvor, wer kann das schon unterscheiden 😉 eine Sprachlernapp verwendet, die da liebevoll »Hello Talk« heißt und wahrscheinlich ganz witzig ist, auf der anderen Seite mit diesem Namen natürlich auch nicht vielmehr verpspricht, als würdest du über die Schwelle des »Hello« sagens hinauskommen. Aus Erfahrung kann ich sagen, dass das tatsächlich gar nicht so einfach ist. Einige tolle Gespräche haben sich aber dennoch entwickelt und unter anderem hab ich...

Fleetwood Mac – I will go my own way!

Es ist einer dieser Momente, wenn ich den alten Plattenspieler meiner Mama wieder einmal vom Deckel befreie und dann einmal kurz versuche nur mit der Kraft meines Lungenvolumens den einen Staubflusen von der Nadel zu bekommen; dann genau dann nehme ich die Platte aus der Hülle, entferne noch den Papiereinschlag und treffe natürlich erst nach einigem Suchen den genauen Platz der Platte. Dann putze ich mit dieser fancy Bürste nocheinmal „Rumors“ ab und platziere die Nadel kurz vor Beginn des ersten Songs. Und los geht’s! Musik ab! Oder wie Aligatoah sagen würde: Melodie~~~ Fleetwood Mac ist mir das erste Mal...

The Axis of Awesome: 4 Chords

Ich hab schon vor ein paar Jahren mal davon gehört, aber es nicht weiter verfolgt und nachdem es an am letzten Zusammentreffen unserer Band von einem Kumpel leidenschaftlich auf der Gitarre gespielt und gesungen wurde, bin ich jetzt so weit, dass ich es gerne auswendig spielen (haha!) und singen wollen würde. Der Großteil von euch wird das schon kennen, abe für mich ist es im Moment noch etwas neues und genau deswegen reden wir da jetzt ein bisschen drüber, damit ihr vielleicht sogar Hintergrundfacts lernt, mit denen ihr dann auf der nächsten Party angeben könnt 😉 The Axis of Awesome...