Kategorie: persönlich

#TAG: Versatile Blogger Award

Hui! Wenn uns nichts besseres einfällt, trudelt zum Glück eine kleine Nominierung ein und jemand denkt an uns 🙂 [Eigentlich ist es wordBUZZz und sie ist ja nicht irgendjemand – hi du!] Ein kleiner Seelenstriptease ist dann wohl mal wieder angesagt und das ist gar nicht so leicht, muss ich euch sagen. Finde ersteinmal 7 Fakten über dich, die die Umwelt um uns herum erfahren darf… Here we go! Kleine Vorwarnung: das wird gefühlt richtig deeper shit, mal schauen, ob ich das irgendwann bereue. Das wird ein Outing der ganz besonderen Art. Ich sollte das beruflich machen Ich bin ein...

19 – und jetzt?

Vor so ziemlich genau 2,5 Wochen hat sich wieder einmal der Tag meiner Geburt gejährt. Wir sind jetzt 19 Jahre alt, kommen uns tatsächlich auch endlich mal krass erwachsener vor und sind irgendwie trotzdem ein bisschen neben der Spur. An besagtem Tag war das Gefühl des älter werdens nicht so wirklich da, denn wenn dir dann um 0.00 Uhr die lieben Waldmenschen eine wunderbar bescheuerte Geburtstagsnachricht schicken und du darauf nur mit Sarkasmus und ein paar Emojis reagieren kannst, dann ist das zwar echt schön, aber auch nur so halb Geburtstag. Denn du wachst nicht auf, gehst in die Küche...

Mein Statement zur Kunst

Nach einer kurzen Wiedereingliederung von drei Arikeln, kommt jetzt eine kleine Erkärung. Gerüchte wurden schon über mich gestreut, manch einer dachte, ich wäre gestorben. Das Leben in dieser Welt steht am Zenit. »Und was hast du so gemacht über Weihnachten?« »Ich hab Fanart für meinen Blog gemalt.« »Ich finde das toll, man soll ja selbst sein größter Fan sein.« Und genau das hab ich jetzt gemacht – nicht etwas Fanart von mir und meinem lieben Blog – nein ich hab Fanart gezeichnet, gemalt, eingescannt und bearbeitet. Für den Blog, damit alles seine Urheberrechtsrichtigkeit hat. Deswegen gibt es jetzt zu sämtliche...

FSJ! KUL-TUR!

Kennen Sie das? Die Schule ist vorbei, das Leben hat seine Konstante verloren, sie fühlen sich antriebslos und verlassen, alles hat an Bedeutung verloren? Kennen Sie das? Sie haben keinen blassen Schimmer, was Sie mit ihrem Leben anfangen sollen, weil das G8 ein kleiner Drecksack ist und Ihnen ein Jahr gestohlen hat, in dem Sie reifer, überlegter und vor allem entschlossener werden konnten? KENNEN SIE DAS? Wenn Sie das weite Feld an Studiermöglichkeiten so verängstigt, dass Sie sich nach Alternativen umsehen und dabei auf ein weiteres unüberschaubares Feld an Möglichkeiten stoßen? Kennen Sie das? Kennen Sie das? Ins Ausland oder...

The show must go ooooon!

Wir haben ein halbes Jahr an diesem Stück gearbeitet und vor einer Woche war Premiere. Es war bunt und witzig und wundervoll und der eine oder andere, der mich und mein Leben schon länger verfolgt (auch du mein lieber Stalker bist gemeint!), weiß von unserem tollen Theaterstück. Jetzt sind wir fertig, hatten die letzte Aufführung und sind am Ende (nicht mental zum Glück). Genau deswegen ist es jetzt an der Zeit das Kunstwerk mit euch zu teilen, ob es jetzt interessiert oder nicht. Ich war schon von der 5.-7. Klasse Mitglied der Theater-AG, konnte aber die Jahre dazwischen immer nicht...

Der letzte Pausengong ;)

Lebensverändernde Maßnahmen oder wie ich versucht habe nicht durchs Abitur zu fallen Kindheit Ade, Scheiden tut weh Steck den Kopf nicht in den Sand Bis Juni dann Meine Nach-dem-Abi-Liste wird wachsen Ach so ein DreckManchmal denk ich auch gerne rückwärts Mit Schockolade und wenig Schlaf durchs Abitur Ich habe eine Weile überlegen müssen, bis ich mir im Klaren darüber war, wie ich diesen vorerst letzten Artikel meines Blogs nennen sollte. Vorerst ist dabei betont. Für alle treuen Fans (ich bin mir sicher, ihr seid da draußen und sammelt meine Einkaufszettel) kommt hier dier Entwarnung: Ihr bekommt ca. 2,5 Monate eine...

El futuro – ich bin Idealist!

Uns Teeenager beschäftigz natürlich nichts anderes, als unsere eigene Person, das ist doch wohl klar! Schließlich sind wir die egozentrischsten Menschen auf diesem Planeten: »I feel stupid and contagious Here we are now, entertain us« – Nirvana: Smells like Teen Spirit Genau deswegen beschäftigen wir uns auch nur mit unseren Problemen und alles was uns alleine betrifft – so sind wir nuneinmal!?!  Bullshit! Aber trotzdem muss man sagen, dass MENSCHEN nuneinmal so sind und ich bilde da keine löbliche Ausnahme. Deswegen heute hier und jetzt wieder einmal ein Rumgejammer wegen der schrecklichen Zukunft – der einzigen Sache, die uns wirklich...

Februar 2016

Wir haben jetzt März 2016 und ich habe lange überlegt, ob ich mich in die unzähligen Monatsrückblicke einreihen soll. Da ich nicht nur auf die Bücher im letzten Monat zu sprechen komme, fühle ich mich ein bisschen individueller. Und deswegen haben wir hier eine Aufzählung unserer Blogeinträge, gelesener und neuer Bücher, den erlebten Besonderheiten, was wir alles gelernt und gesehen haben und natürlich noch die interessanten Dinge, die wir erfahren und gefunden haben. Im Februar habe ich es erst verpennt und später für zu spät eingestuft über den Januar zu schreiben, ich hoffe, das wird verziehen. Blogeinträge 2. Februar: #TAG:...

Freakin 18!

Berechnet ist es in meinem Kopf natürlich schon eine Weile und es fühlt sich auch alles andere als real an, denn wir sind jetzt »unabhängig«, wie man so schön sagt. Unabhängig und frei, ich kann jetzt alle Entscheidungen im Leben ohne einen gesetzlichen Vormund treffen, ich bin das, was man im Volksmund nicht mehr halbstark, sondern VOLLJÄHRIG nennt. Ja mann, volljährig, so wie in »Volljährig und 18 Jahre alt«. Auf dem Papier, wohlgemerkt! Ansonsten sitze ich immer noch genauso, wie vorher in meinem Zimmer herum und mit meinen Eltern beim Abendbrot. Ich hab nach wie vor »Minderwertigkeitskomplexe« aufgrund meiner relativ...

Dear Diary,… von der Tagebuchkultur

Mein liebes Tagebuch, ich möchte dir heute erzählen, von all diesen neuen und wunderbaren Techniken, die die Welt erfunden hat. Nur ist das hier mein letzter Eintrag, weil Mami mir eines dieser todschicken tablets gekauft hat und ich da viel bequemer meine Gedanken aufschreiben kann und dann ist das auch sehr platzsparend und es kann sicher niemand lesen, weil es mit einem Passwort geschützt ist. Dein kleines Metallschloss kann man schließlich ganz leicht knacken und dann findet meine große Schwester am Ende noch heraus, dass ich für Markus aus der 8. Klasse schwärme. Wer ist Markus? Und wer bist du,...