Kategorie: Urlaub

Meer als nur Seen – eine Radiokampagne

Ich hab das ja jetzt schon öfters in einem Nebensatz fallen lassen, aber hier nochmal direkt ins Gesicht: ich mache Radio! Für jeden, für den es sich jetzt nicht so spannend anhört: Radio ist genial, es macht unglaublich viel Spaß und lässt mich immer wieder aufs Neue tolle, spannende Momente erleben, von denen ich so viel lerne. Ich mache mein FSJ Kultur bei einer Jugendradioredaktion und bin also in einer Zwischenposition zwischen Betreuer und Redaktionsmitglied. In Bayern werden öfters für alle jungen Radiomacher Workshops angeboten, bei denen wir von erfahrenen Redakteuren praktisch aus erster Hand unglaublich viel Know-How lernen. Ich...

Mallorca – Von elenden Touristenklischees und salzigen Wellen

Eine Exkursion der Extraklasse Malle, Malle, Malle! Mein Touristen-Herz schlägt nur bei dir! Baden und Rentner in strahlender Sonne, Malle, Malle, Malle! Mein Touristen-Herz schlägt nur bei dir! Mit Fahrrädern am Meer entlang, Malle, Malle, Malle! Mein Touristen-Herz schlägt nur bei dir! Und am Abend das Feiern der Schinkenstraße, Malle, Malle, Malle! Mein Touristen-Herz schlägt nur bei dir! So viel zum ironischen Beginn dieses Posts! Dann können wir ja endlich richtig beginnen zu erzählen: In den vergangenen Tagen war ich aufgrund eines Schulseminars in Mallorca, ja genau DEM Mallorca, das für Eimersaufen und deutsche Touristen mit weißen Tennissocken und Sandalen...

Praha – goldene Häuser, goldene Gedanken

Hallo Welt, heute bin ich wieder zurück aus der Fremde, der nahen und doch so fernen Tschechischen Republik. Wir hatten nun eben in den letzten Tagen unsere Abschlussfahrt nach Prag, oder wie man dort sagt und irgendwie auch sagen sollte: Praha. Und gleich einmal vorneweg muss ich sagen, dass ich Zeit meines bis jetzt noch sehr kurzen Lebens noch keine schönere Stadt gesehen habe, als diese wunderbare Zusammensetzung aus architektonischen Wunderwerken des Jugendstils und der Moderne. Wobei der Jugendstil mich persönlich schon viel mehr anspricht. Von Montag bis Freitag hat sich unser Ausflug mit dem ganzen Jahrgang begrenzt, ich jedoch...

Philosophie des Wintersports

Ich fahre nun schon seit fast 11 Jahren auf diesen Brettern, die man sich an die Füße schnallt und im Volksmund nur als Ski bekannt sind und auf den Wunsch meines Vaters hin sind wir dann auch dieses Jahr nun wieder ein paar Tage (in diesem Fall nur 2 Tage) in die lieben Berge Austrias gefahren und haben dann heute bis 16.00 Uhr die Berge etwas unsicherer gemacht. Während meine liebe Mami die Vorstellung, des gesamten Spektakels in Miniatur ungemein amüsiert. Denn das wäre ja so ein Gewusel.  😀 Ja während sie dabei über diese Gedankengang länger grübelt, forsche ich...