schreiberling

idabild

21 || Latzhosenliebhaberin || Feministin || Hobbit || Möchtegernautorin || Teilzeitpoetin || Querdenker

»No matter what people tell you,
words and ideas can change the world.«
– Dead Poets Society


inspirierende freigedichtung ist ein virtuelles Medium, das meiner feministischen, poetischen, sozialkritischen und ruhelosen Persönlichkeit Platz zum Mitteilen meiner Eigentlich-immer-DAGEGEN-sein-Meinung gibt.
Egozentrisch wie wir sind, haben wir hier einen Platz im world-wide-web, der sich fast ausschließlich um mich und meine Worte dreht.

Themen: Bücher, Musik, interessante (fiktive und reale) Persönlichkeiten, fanstuff (Kunst, Geschichte, Theorien, Schwärmereien), das Leben

ich war so viel und werde es immer bleiben
Ninja/Bandenchef/Pirat/Detektiv/Abenteurer
Fallenbauen/Klettern/Basteln/Malen/Schaukeln
immer dabei: Die Räubertasche

+ das Alternative – Arroganz
+ lange Abende mit Wein und Lachen – Prokastination
+ tolle Persönlichkeiten – Selbstmitleid
+ gute Bücher – Stillstand
+ Hühner und Katzen – Intoleranz
+ Mittelerde/Hogwarts/Zamonien – Feigheit
+ Feen und Trolle – Großmäuler
+ Musik, die mich berührt – Unmenschlichkeit

SCHREIBEN: Geschichten, den Blog, Artikel, Gedichte, Songs
LESEN: »Lest, soviel ihr könnt! Lest Straßenschilder und Speisekarten, lest die Anschläge im Bürgermeisteramt, lest von mir aus Schundliteratur – aber lest! Sonst seid ihr verloren!«  – Walter Moers
ZEICHNEN/MALEN: für die Ruhe, für den Geist
MUSIK HÖREN/MACHEN: Musikgeschmack divers; Instrument GITARRE
SPAZIEREN GEHEN: in Wäldern und auf Berge, durch Städte und Ruinen

*micdrop*

Share it, Baby!