Markiert: Das Schicksal ist ein mieser Verräter

John Green – »The world is not a wish-granting-factory.« Vielleicht, aber gut ist es trotzdem!

Wir haben uns in einem Buchladen das erste Mal getroffen. Es war wie der Beginn einer dieser ganz großen Liebesgeschichten. Wie der Beginn einer Liebesgeschichte, die die Welt in ihren Grundfesten erschüttern wird, einen Moment innehalten wird und sich dann wieder weiterdrehen wird. Es war eine dieser Liebesgeschichten! Er hat mich lange begleitet, seine Worte ganz oft und ganz viel in meinem Kopf und ein bisschen wie tanzende Strichermänner, nur weniger rätselhaft, als die bei Sherlock Holmes. Es waren fröhliche, sarkastische und manchmal auch sehr, sehr traurige Strichmänner – die volle Bandbreite an Emotionen in den Strichmännern. Doch die, die...

Hazel Grace – it's a metaphor!

Kennt ihr das noch? Wie sie damals förmlich ausgerastet sind, wenn jemand diesen einen Satz gesagt hat und jeder »The Faults in Our Stars« gelesen hat – kennt ihr das noch? Ich war damals in der 9.Klasse, als ich das erste Mal dieses heiß gelobte Buch in den Händen gehalten habe. Es war Sommer und warm, das Ende des Schuljahrs war nah und ich hatte ein einwöchiges Praktikum in einer privaten Buchhandlung und am Ende hab ich genau dieses Buch geschenkt bekommen bzw. ich durfte mir eins aussuchen und hab mich dafür entschieden. Den gleichen Nachmittag und den darauffolgenden Tag...

The one and only: Augustus Waters – der Mann der Männer

Heute bei »Gedanken über Menschen« begrüßen wir wieder eine fiktive Figur aus dem Nerdfighter-Universum. Jeder kennt es und fast jeder mag es: Das Schicksal ist ein mieser Verräter von John Green. Und heute zu Gast haben wir den Jungen, der sicher ganz oben auf meiner Liste der liebsten »fictional boyfriends« steht. Verdammt attrakiv, witzig, intelligent und charmant wie nochmal etwas. Nein ernsthaft, wer mag ihn nicht? Augustus »Gus« Waters Und in den meisten Fällen ist er in Fanart nicht wirklich meiner Vorstellung ähnlich  und Ansel Elgort ist ein witziger Typ, aber nicht so wirklich das, was man sich vorstellt oder?...