Markiert: thg

PANEM – Bist du gerne Tribut?

Hallo Leser, nach dem Post über Peeta Mellark letzte Woche und dem anschließenden Kommentarverkehr über die Vor- und Nachteile der »Die Tribute von Panem«- Bücher von Suzanne Collins, habe ich mich jetzt dafür entschieden einen etwas klareren Post darüber zu machen, wie ich die Dinge und alles um das Buch herum sehe. Ich sollte wohl erst einmal erklären, dass ich die Panem-Bücher durchaus schätze. Sie haben etwas an sich, dass mich menschliche Bedürfnisse hinten anstellen lässt. Aber gleichzeitig würde ich sie nie als das Beispiel für ein wunderbares Buch nehmen. Im Großen und Ganzen herrscht oder viel mehr herrschte ein...

Peeta Mellark – der Junge mit dem Brot

Hallo zusammen, wir sind wieder bei den fiktiven Personen angekommen und heute habe ich mir einen junge Mann herausgesucht, den bestimmt fast jeder kennt. Denn wenn man die Panem-Bücher nicht gelesen hat, dann hat man zumindest einen der drei bis jetzt erschienenen Filme gesehen (die nebenbei bemerkt richtigt gut auf ihre eigenen Art sind). Ich war und bin auch immer noch nicht der größte Fan der Tribute von Panem-Bücher. Ich habe den ersten und zweiten Band innerhalb eines Tages gelesen (da war ich so im Fieber, dass ich sämtliches Essen verweigert habe), den dritten in 2 Tagen und war auch...