SEPTEMBER 2018

well hello okt, wie war der sep?

Blogeinträge

6. September: Snail Mail: Thinning

Gelesene Bücher

  • Lee, Harper: Wer die Nachtigall stört
    >> Ein Klassiker, der schon sehr lange in meinem Regal wartet und jetzt endlich verschlungen wurde, wie genau, dass kommt noch in einer Rezension!
  • Bourne, Holly: Was ist schon normal?
    >> großer Hype Momentan und bei einem Zwischenstopp in Ulm hab ich es dann noch mitgenommen. Thematisch begeistert, super umgesetzt, aber ich merke auch, dass ich inhaltlich nicht mehr so ganz von Jugendbüchern geflasht werde. Wie Bushido schon gesagt hat: Zeiten ändern sich, Zeiten ändern dich!
  • Bardugo, Leigh: Das Gold der Krähen
    >> der zweite Teil der „Six of Crows“-Reihe – I loved it!! Absolute Empfehlung! Spannend, emotional und empowerment!

Erhaltene Bücher

nope nichts! // just reading the stuff away!

Musik

Durchgehend läuft momentan „Fynn Kliemann“, vor allem seit Ende September, weil ich seine CD jetzt in den Händen habe und die in meinem Auto nicht mehr aufhört 😉 Von seinen neuen Liedern auf der Platte begeistert mich tatsächlich aktuell am meisten: „Jede Wette“
Außerdem hab ich durch eine Empfehlung ein Lied gefunden, dass grundsätzlich fast zu EDGY ist, aber auf der anderen Seite auch sehr ironisch und deswegen mag ich es. Außerdem ist es wirklich sehr catchy!
Wave Boy von Mia Lisa Marie

Mit den Waldmenschen haben wir letztens einen Abend lang NUR Eminem gehört und daraufhin hatte ich dann eine kleine Eminem-Dauerschleifenphase von mehreren Tagen und naja was soll ich sagen: ich bereue nichts!
Außerdem haben wir noch sehr lange zusammen überlegt, wie denn dieses eine Lied mit „…in Deutschland geht der Beat um, vom schicksten Villenviertel bis in die Sozialbausiedlung…“, bis dann einer doch draufgekommen ist und wir dann „Erdbeben“ von Fettes Brot auch noch kurz anhören mussten 😉
Zusätzlich empfehle ich noch sehr gerne dieses Lied hier: rein von Message und auch vom Ohrwurmfaktor!

Serien

Momentan schau ich tatsächlich so wenig Serien, wenn dann verliere ich mich ungünstigerweise immer wieder in YouTube, was mich allerdings wieder ein wenig länger und positiv beschäftigt hat, war das Let’s Play von Gronkh  zu Life is Strange 2 Ep1. Das ist tatsächlich eine sehr schöne Videospielreihe!

Erlebtes

Ich bin im September umgezogen, so Stück für Stück. In ein WG-Zimmer mit super Preis und Lage, Wohnzimmer, Garten und netten Vermietern.
Außerdem hab ich viele Leute besucht: Freunde in Köln und Salzburg und die kleinen Cousinen.
Ich war in München auf einem Radio Barcamp, wo wir über die Zukunft des Radios gequatscht haben – war damn amazing!
Grundsätzlich ein entspannter Monat, der wie blöd vergangen ist und jetzt sitze ich schon in meiner WG und bin offiziell Studentin – wow! Dazu wollte ich aber extern nochmal was erzählen, momentan vergeht nur die Zeit immer wie blöd und ich komme nicht wirklich zu etwas…

Interessantes

Ich hab das erste Mal jemanden die Haare geschnitten (einem Waldmenschen) und es sah am Ende sogar sehr gut aus – vielleicht liegen meine Fähigkeiten doch noch versteckt irgendwo?
Ich hab einen alten echt hässlichen Sekretär angemalt und bin mit dem Ergebnis ganz zufrieden. Eine Freundin meinte, ich solle das doch professionell machen und dass sich da bestimmt ein Absatzmarkt findet, da ich mich aber so tot geärgert habe, hab ich beschlossen, dass ich das nie wieder mache O.O
Und dann war ich auch noch anderweitig Kunst geschaffen und das erste Mal eine wirklich große Leinwand bemalt – mit einem Astronaut!

Ansonsten war in diesem Monat auch viel Hin und Her und einfach mal wieder durchatmen, bevor das große NEUE beginnt.

Wie war dein Monat September? Spürst du den Herbst auch schon in allen Ecken und Kanten und kannst es eigentlich kaum erwarten, dass man nur noch Hoodies und warme Pullis anziehen kann? Was hast du so gelesen und was ist dein liebster Tee für die cozy-time?? – Lasst es mich wissen!

xx itchy

Das könnte Dich auch interessieren …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.